Diese beiden "Tote Mädchen lügen nicht"-Stars dissen Selena Gomez und The Weeknd - ohne es zu wissen

Achtung Hackerangriff!

Ups, das ist ja mal echt mies, was sich ein Hacker mit den ‘’Tote Mädchen lügen nicht’’-Stars Ross Butler und Justin Prentice erlaubt hat. Der Hacker hat sich Zugang zu den Instagram-Accounts der beiden Schauspieler verschafft und in deren Namen fiese Kommentare unter Bilder von Selena Gomez und The Weeknd gepostet.

Fans bemerkten schnell den Kommentar, der im Namen von Ross Butler unter ein Bild im Account von The Weeknd gepostet wurde. Im Namen von Justin Prentice wurde in Selenas Account gepostet. Schnell war klar, dass bei diesen gemeinen Nachrichten irgendetwas nicht stimmen konnte.

>>> Darum geht es in der 2. Staffel von ''Tote Mädchen lügen nicht''

Es dauerte also nicht lange, bis auch die beiden Schauspieler selbst von der Sache Wind bekamen und ihre Fans auf Twitter aufklärten. Natürlich verstehen sich Ross und Justin total gut mit Selena Gomez. Immerhin ist sie einer der Produzenten der Serie, die die beiden Jungs zu echten Stars gemacht hat.

Hier könnt Ihr die Reaktionen der Schauspieler auf den Hackerangriff nachlesen:




Freitag, 19. Mai 2017