10.000 Euro als Wiesn-Kellner/in: Das sind die bestbezahltesten Nebenjobs

Ihr braucht ein bisschen Geld? Mit diesen 5 Nebenjobs verdient Ihr am meisten.

Top 1: Gastronomie
In der Gastronomie verdient Ihr am meisten. Nicht, weil der Stundenlohn so üppig ist, sondern weil das Trinkgeld in manchen Läden sehr hoch ausfällt. Falls Ihr es schlau angehen wollt, sucht Euch einen Job in einer hochpreisigen Bar, einem exklusiven Restaurant, also da, wo Leute essen oder trinken gehen, die keinen Igel in der Tasche haben. Das beste und aktuellste Beispiel sind aber die Wiesn’. Beim Oktoberfest in München können in 18 Tagen schon mal 10.000 Euro rumkommen. Voraussetzung: Muskeln in den Oberarmen und Beinen, denn Ihr verdient an jedem Krug 10 Prozent mit und solltet flink mit beladenen Bierkrügen durchs Zelt huschen können. Je mehr die Leute trinken, desto mehr Trinkgeld und Provision erhaltet Ihr also.

>>> So viel Geld bekommen die Kardashians für einen Instagram-Post

Top 2: Model
Falls Ihr einigermaßen ansehnlich ausseht, lohnt es sich bei einer People-Agentur in die Kartei aufnehmen zu lassen, denn es werden imm wieder ganz normale Leute für verschiedene Produkte und deren Werbung gesucht. Nicht alle brauchen dafür Model-Maße wie 90-60-90. Falls Ihr einen Auftrag ergattert für eine Print- oder TV-Werbung können an dem Tag, je nachdem für welche Firma, schon mal 2.000 bis 5.000 Euro rausspringen.

>>> So viel verdienen Porno-Stars wirklich

Top 3: Nachhilfelehrer/in
Ihr seid so schlau wie Schlaubischlumpf? Dann könnt Ihr damit Knete machen. Denn viele Schulkinder tun sich mit Chemie oder Mathe schwer und sind auf Eure Hilfe angewiesen. Stundenlohn: 30 Euro. Jetzt braucht Ihr nur noch viele Kinder, die gerade ein Brett vor dem Kopf haben, am besten in einer Straße, dann habt Ihr keinen großen Fahrtaufwand und schon seid Ihr einigermaßen reich.

>>> Girl-Power: Das sind die reichsten Frauen der Welt

Top 4: Messebau
Falls Ihr Muckis wie Popei habt und gerne schraubt und baut, seid Ihr auf der Messe genau richtig. Das Gute: Die Jobs sind planbar, denn man weiß so circa ein Jahr vorher, welche Messe wann und wo stattfinden wird und wie lange sie geht. Stundenlöhne von 15 bis 20 Euro sind die Regel.

>>> Sextoy-Hersteller sucht Masturbationstalent

Top 5: Taxifahrer/in
Voraussetzung ist ein polizeiliches Führungszeugnis und ein Führerschein. Der Fahrer wird in der Regel zu 40% am Umsatz beteiligt. Nachtfahrten und Extrafahrten werden extra bezahlt. Je mehr Ihr fahrt, desto mehr verdient Ihr natürlich. Bei guten Voraussetzungen ist es möglich bis zu 900 Euro im Monat zu verdienen.

Montag, 02. Oktober 2017