Extrem heiß: Hier rekelt sich Model Emily Ratajkowski halb nackt in Nudeln

Für das 'Love'-Magazin liess Emily jetzt die Hüllen fallen und matscht in BH und Höschen in leckeren Öl-Spaghetti. Geht es noch heißer? Wohl kaum.

Das amerikanische Magazin Love hat sich in diesem Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht: 24 Tage im Dezember kann man ein virtuelles Türchen öffnen. In Form eines Videos gibt es dann Leckereien für die Sinne. Für einen guten Zweck haben sich eine Menge Top-Model bereit erklärt mitzumachen, ist ja schließlich bald Weihnacht.

>>> Bella Hadid und Emily Ratajkowski zeigen, wie heiß es in Cannes war

Hinter einem dieser Türchen versteckte sich jetzt Model Emily Ratajkowski. Bei ihrem Anblick wird einem ja schon schwindelig, wenn Sie angezogen ist. Aber jetzt hat sie nur BH und Höschen an und isst Nudeln. Fettige, ölige Nudeln, die ihr schlanker Körper durchaus gebrauchen kann. Die Nudeln werden aber nicht nur gegessen, nein, sie werden auch auf ihrem Luxus-Körper verteilt.

>>> Kim und Emily ziehen blank und zeigen uns den Stinkefinger

Ratajkowski: ‘Für mich können weibliche Sexualität und Sexappeal, wie sehr sie auch von einem patriarchalischen Ideal konditioniert wurden, einer Frau unglaubliche Kraft geben, wenn sie es als kraftspendend empfindet. Die Art, wie ich mich anziehe, handle, flirte, tanze, Sex habe – das sind meine Entscheidungen, und sie sollten nicht von Männern beeinflusst werden.’

Ach so. Ja gut. Wir haben jetzt auf jeden Fall Hunger bekommen und setzten schon mal Wasser für ein paar Spaghetti auf.



Montag, 04. Dezember 2017