Natürlich weiß: Diese Lebensmittel sorgen für strahlende Zähne

Smartphone gezückt - diese Dinge schreiben wir auf die nächste Einkaufsliste!

Beauty vlogger verraten uns die Tricks für ein glossy Makeup oder stellen uns die neueste Peeling-Maske vor. Und sie verraten uns geheime Wunderwaffen für strahlend weiße Zähne.

>>> Drogenabhängige Schlange in Meth-Labor gefunden

So wie Farah Dhukai. Die hat ganz einfach einen Teelöffel Kokosnussöl mit etwas Kurkuma gemischt und die fertige Paste auf ihre Beißerchen geschmiert. Fünf Minuten einziehen lassen, abwaschen und fertig ist das Perlweißlachen. Aber Vorsicht: Diese Methode macht zwar Deine Zähne weiß, die Zahnbürste jedoch bleibt gelb.



Und auch andere Lebensmittel versprechen schöne Zähne. Kalzium- und Protein-reiche Lebensmittel wie Joghurt und Käse, aber auch Spinat und Grünkohl schützen die Zähne und stärken den Zahnschmelz. Joghurt ist zusätzlich vollgepackt mit Probiotika (aka gute Bakterien), die für ein gesundes Zahnfleisch sorgen.

>>> Was Dein Pornokonsum über Dein Sexleben verrät

An apple a day keeps the doctor away? An dem Klischee-Spruch ist was dran. Denn ein Apfel nach dem Essen entfernt sanft Essenspartikel. Auch Wurzelgemüse wie Karotten und Sellerie sorgen für ein strahlendes Lächeln. Durch die fasrige Textur erhöht sich beim Kauen der Speichelfluss, was wiederum das Risiko von Karies mindert.

Dienstag, 11. April 2017